startkapital

Die große Startkapital-Lüge

Ja, es ist höchste Eisenbahn hier mal wieder was rauszuhauen, ich habe den Blog lange schleifen lassen, obwohl so Einiges passiert ist in der Zwischenzeit. Aber jetzt ist Schluss damit… Deshalb ab zum nächsten spannendem Thema, dem “Startkapital”

Genauer gesagt, geht es um die größte Lüge im Bereich “Online Geldverdienen”

Zitat:

“Ohne Startkapital kannst Du kein Geld im Internet verdienen…”

Meiner Meinung und Erfahrung nach der größte Mist der verbreitet wird, ehrlich!

Denn es geht auch ohne das Risiko am Anfang tausende von Euro zu investieren, genau so wie ich es geschafft habe, ohne Startkapital über 60.000 EURO zu verdienen und zu investieren…

Und wie habe ich es geschafft?

Hauptsächlich mit Affiliate Marketing, Aktien und Kryptowährungen.

Kurz zusammengefasst, mit Affiliate Marketing wird das Geld verdient und dann in Aktien, Privatkredite und Kryptowährungen angelegt… 

Mache dir aber keine Sorgen, solltest du mit den Begriffen nichts anfangen können. Du findest alles darüber in meinen Blogbeiträgen, auf meinem Youtube, oder meinen Social Media Kanälen…

Als kleines Beispiel zeige ich dir, wie auch Du zum Beispiel mit Digistore24, mit meinen oder auch Fremdprodukten in 20 Minuten ohne Kosten und Risiko Geld verdienen kannst.

Und das ganz einfach in drei Schritten…

Schritt 1:

Melde dich kostenlos und ohne jegliche Gebühren bei Digistore24 an <KLICK>

Schritt 2:

Gehe auf den Marktplatz, suche dir Produkte aus, die du bewerben willst und klicke auf den Button *Jetzt bewerben*, dein personalisierter Link wird angezeigt.

Schritt 3:

Diesen Link postest du jetzt mit einem kleinem Text bei Facebook, Instagram, Twitter oder versendest ihn per Email oder Messenger. Für jedes Produkt gibt es haufenweise Bilder und Textvorlagen die du nutzen kannst.

Hier sind zum Beispiel meine Produkte, mit den dazugehörigen Vorlagen <KLICK>

FERTIG IN NUR 20 MINUTEN!

Klickt jetzt Jemand auf deinen Link, wird er automatisch auf die Verkaufsseite des Produktes weitergeleitet. Bei einem Kauf bekommst du sofort eine Nachricht auf die App mit der verdienten Provision.

Einfacher kann man im Internet nicht Geld verdienen…

Doch es gibt noch ein paar kleine Problemchen und Hürden

Das größte Problem, welches die meisten Leute und ich natürlich auch hatte, war einfach die Hürde endlich zu starten. Man macht sich am Anfang so viele negative Gedanken und geht alles im Kopf durch, was bestimmt schief laufen wird.

Aber große Überraschung! Nach einigen Jahren in diesem Bereich, kann ich dich wirklich beruhigen. 99,9 % der Horrorszenarien, die ich mir vorgestellt habe, sind nie eingetreten!

Das zweite große Problem ist, dass viele denken, es sei alles zu kompliziert, sie würden es nie schaffen und fangen deshalb gar nicht an. Aber sei versichert, es ist einfacher als du denkst und wenn es ein Äffchen schafft… 

Ja, es ist nicht alles selbsterklärend, nicht alles wird sofort klappen und es wird nicht über Nacht ganz ohne Arbeit funktionieren…

…aber glaube mir, es lohnt sich definitiv durchzuhalten, wenn nach einiger Zeit die Provisionen, während du auf dem Sofa chillst oder Spazieren gehst auf deinem Konto eintrudeln und dein Vermögen passiv immer weiter steigt und steigt…

Dieses Gefühl ist einfach gigantisch und motiviert mich jeden Tag aufs Neue, wenn das Handy “KACHING” macht und wieder ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft werden…

Und weil ich oft gefragt werde, wie das Alles funktioniert und um es dir noch einfacher zu machen, habe ich Abkürzungen gebaut, mit denen du noch schneller an deine Ziele und Träume kommst…

Abkürzung 1: Geldverdienen Videoanleitung —-> [KLICK]

Abkürzung 2: Geld investieren Anleitung —-> [KLICK]

Und dann ist es nicht mehr lang hin, bis solche Affiliate- Einnahmen auch auf deinem Konto landen und dein Geld sich von selbst vermehrt…

Schönen Gruß vom GeldHüpfer

Der Artikel hat dir gefallen? Dann melde dich bei meinem Newsletter* an und ich melde mich, wenn’s was Neues gibt.

Zusätzlich bekommst du von mir nach der Anmeldung ein kleines Geschenk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.